Dienstag, 14. Mai 2013

Das Imperium schlägt zu!

Aber keine Angst. Es hat nichts mit dem Krieg der Sterne zu tun. Heute geht's um imperiale Römer.


Ich habe hier schon eine Weile eine Kiste dieser kleinen Plastikmännchen von Warlord Games rumliegen und letztens hat es mich mal in den Fingern gejuckt sie anzufarbeln. Gedacht getan, haben sie nun ein bisschen Farbe abbekommen. Durch die vielen Rüstungsteile und die Shield Transfers ging das alles recht flott von der Hand. Da hat der Zusammenbau noch fast am längsten gedauert.


Die Figuren waren ja vor ein paar Jahren so ziemlich die ersten historischen Plastikminis im 28mm Bereich. Und schon deswegen war die Bemalung so etwas wie eine Pflichtaufgabe.


Die Figuren haben schöne harte Kanten und exponierte Details, was die Bemalung vereinfacht. Allerdings sind sie auch recht bullig. Eine Perryzinnfigur deneben wirkt schon ein bisschen unterernährt. Auch die Gesichter sind in meinen Augen ein bisschen zu überzeichnet. Das geht schon stark in Richtung Comic. Aber so als Einheit wirken die Jungs doch ganz nett.


Basiert habe ich mal wieder für Impetus. Keine Ahnung, ob daraus jemals eine komplette Armee werden wird, aber 10 - 12 Männlein für ein weiteres Base lassen schon mal zwischendurch bemalen. Ich habe dieses Mal das nur 40mm tiefe Base für schwere Infanterie gewählt, damit die Jungs dichter zusammen stehen (und ich nicht so viele anmalen muß).


Kommentare:

  1. Ich mag die Warlord-Römer sehr gerne, vielleicht gerade weil sie ein wenig überzeichnet sind. Dein Base sieht klasse aus und erinnert mich mal wieder daran, dass ich irgendwann mal bei Impetus reinschauen müsste.

    Ich würde mich freuen, mehr von den "jungs" zu sehen.

    Gruß,
    Thomas

    AntwortenLöschen